Akustik und Innenräume

Es gibt viele Anwendungen für den mit GRC (GFRC) – Glasfaser bewehrten Beton. Er ist hervorragend als Grundlage, und dann als Element der Ausbauarbeiten sowohl bei Arbeiten im Inneren als auch außerhalb von Gebäuden geeignet. Dank einer hohen Dichte, dank seiner anpassungsfähigen Möglichkeit der Oberflächengestaltung, sowie der außergewöhnlichen Formbarkeit dieses Stoffes können wir sicher sein, dass er sich hervorragend als Wände, Verkleidungen und Schallschutzwände bewähren wird. Die Ungezwungenheit, mit der wir in der Lage sind ihn zu formen trägt dazu bei, dass der Projektant seine kühnsten und nonkonformistischen Voraussetzungen und Pläne realisieren kann, indem er ein Konzertsaal zum Kongresszentrum oder ein Auditorium in ein künstlerisches und ästhetisches architektonisches Werk umwandeln kann. Der mit GRC (GFRC) – Glasfaser bewehrte Beton ist ein schalldämmender Stoff, und daher seine große Beliebtheit bei der Erschaffung von Räumen, bei denen die Akustik eine wesentliche Rolle, wenn nicht die wichtigste Rolle spielt, wobei die akustischen Funktionen den architektonischen oder umgekehrt nicht untergeordnet zu sein brauchen > GRC (GFRC) das ist die fehlende Notwendigkeit Kompromisse zwischen der Akustik und der Architektur eingehen zu müssen. Die Arbeit mit diesem Baustoff ist leicht und er kann problemlos zu beliebigen Stellen transportiert werden. Beim Nutzen des Baustoffs für die Einrichtung eines akustischen Raumes oder einer Schallschutzwand sowohl im Straßen- als auch im Schienenverkehr, können wir sicher sein, dass die Ästhetik und Schönheit der Umgebung nur dabei gewinnt.

2c Akustik und Innenräume2c 1 300x191 Akustik und Innenräume2c 2 Akustik und Innenräume2c 3 Akustik und Innenräume