Kanäle und Abschirmungsbetten für elektrische Leitungen

Der mit GRC (GFRC) – Glasfasern bewehrte Beton ist hervorragend geeignet als Baustoff für den Bau von Kanälen und Abschirmungsbetten für Rohre und elektrische Leitungen. Die Bildung derartiger Abschirmungsbetten wird häufig bei schwierigen Geländebedingungen verwendet, wo die Gefahr besteht, dass die Strom-, Gas- oder Wasserzufuhr unterbrochen werden könnte. Der GRC – Beton, kann, da er viel leichter als der herkömmliche dickwandige Architektur- und Sichtbeton, sowie leichter zu transportieren ist, fast überall verwendet werden. Sein zusätzlicher Vorteil ist seine Schnelligkeit in der Bedienung der Montage und die Beständigkeit des Baustoffs. Formbar und mit einem Volumen, das um das Vielfache dünner von dem des herkömmlichen vorgefertigten Betons ist, kann man dem GRC – Beton nach Belieben verschiedene Formen der Kanäle und Abschirmungsbetten verleihen. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass dieser Baustoff eine hohe Resistenz gegen die Einwirkung von ungünstigen und destruktiven äußerlichen Faktoren, solchen wie die Sonne, der Frost oder Korrosion aufweist , er weist Wasserundurchlässigkeit von W-14, sowie Frostbeständigkeit von F > 250 auf. Er ist auch feuerfest, was von großer Bedeutung in einer Situation ist, wenn sich in dem Kanal oder Abschirmungsbett eine elektrische Leitung befindet.

2b2 1 150x150 Kanäle und Abschirmungsbetten für elektrische Leitungen2b2 2 150x150 Kanäle und Abschirmungsbetten für elektrische Leitungen